Blumen, Töpfe und noch mehr gibt's bei Blumen Gutzmann, bitte sehr

Wir über uns

Es war einmal... So beginnt es auch hier, wie in vielen anderen Beschreibungen über die vergangene Zeit.
Bereits Anfang 1969 wurden durch Gärtner Heinrich und Blumenbinderin Karin Gutzmann die ersten Blumen in Haste verkauft. Damals in angemieteten Räumen der Hauptstrasse 28a. Der Wohnsitz war zu dieser Zeit noch in Apelern. Wo durch Emil und Frieda Gutzmann die "von Münchhausensche Gutsgärtnerei" betrieben wurde und die dort angebauten Blumen und Pflanzen hauptsächlich über die Wochenmärkte in der Region vertrieben wurden. Anfang 1970 wurden die Geschäftsräume in der Hauptstrasse 28a jedoch  wieder aufgegeben. Der Standort Haste wurde für die Zukunftsplanungen doch nicht aus den Augen verloren.

Im Sommer 1970 bot sich die Gelegenheit das 1907 erbaute, ehemalige Revierförstergehöft Podbielski in Haste, Hauptstrasse 67 zu erwerben. Nach dem Kauf werden unter dieser Adresse seit Herbst 1970 Blumen und Pflanzen produziert und vermarktet.
Der Gartenbaubetrieb produzierte in den Anfangsjahren nicht nur zum Verkauf im Geschäft vor Ort, sondern auch weiterhin für den  Vertrieb über den Wochenmarkt in Stadthagen.
Im Freiland wurden Gemüse und Blumen (Chrysanthemen, Stiefmütterchen, Tulpen) angebaut. In den Gewächshäusern wurden, neben den Schnittblumen Chrysanthemen und Nelken, hauptsächlich Pflanzen für Beet und Balkon (Eisbegonien, Fuchsien, Geranien, Primeln), auch für andere Berufskollegen, angebaut.
Durch gestiegene Kosten und rückläufigen Absatz wurde die Eigenproduktion von Pflanzen gedrosselt und die meisten Schnitt- und Topfblumen werden von sich sich immer mehr spezialisierenden Betrieben zugekauft. Hierbei ist die Nähe zu den Blumengroßmärkten Hannover und Sehnde-Höver ein Vorteil um auch Waren aus der Region anbieten zu können. Denn kürzere Lieferwege sorgen für frischere Waren.

Seit 1975 ist es per Fleurop möglich, auch von Haste aus, Blumen in alle Welt zu verschicken oder die nähere Umgebung von aller Welt aus mit Blumen zu beschenken. Wir vermitteln als Fleurop-Agentur Blumengrüße, stellen Geschenkgutscheine der Fleurop aus und lösen diese auch ein.

Nach dem Tod von Heinrich Gutzmann im Frühjahr 1987 wird der Betrieb von Karin Gutzmann und Sohn Frank Gutzmann (geb.1970) weitergeführt. Nach seiner Ausbildung zum Gärtner in der Landgärtnerei Lehnert, Meerbeck und der Ausbildung zum Florist bei Blumen Taube, Hannover tritt Frank Gutzmann 1990 vollständig in den elterlichen Betrieb ein. Seit dem Tod von Karin Gutzmann im Spätsommer 2000 führt Frank Gutzmann den Betrieb allein weiter.

Mit den Jahren wurde aus dem Produktionsbetrieb immer mehr ein Handelsbetrieb, dessen Hauptabsatzweg das eigene Ladengeschäft ist.