Blumen, Töpfe und noch mehr gibt's bei Blumen Gutzmann, bitte sehr

Wissenswertes

Auch wenn man nicht an alles denken kann, daran sollte man denken: Hochzeitstage
Diese sollte man, ebenso wie Geburtstage, besser nicht vergessen.



Freiluftsaison
Das schöne Wetter lockt immer wieder um Beet und Balkon zu verändern.
Was empfiehlt sich für Beet, Balkon, Terrasse oder im Heidegarten?

Im Garten wird man nie fertig. Aber was macht man wann im Garten?
Welchen Standort für Gehölze?
Stauden im Garten. Doch wann blüht wo etwas?
Auch Kletterpflanzen haben interessante Unterschiede.

Pflegetips, nicht nur für Schnittblumen
Das Stielende von Schnittblumen schräg mit einem Messer anschneiden. Verwenden Sie für dieses anschneiden ein scharfes Messer und keine Schere. Bei dem Schnitt mit einer Schere werden die Stielenden gequetscht und Aufnahme von Wasser und Nährstoffen kann, wenn überhaupt, nur schwer erfolgen.
Der Schnitt sollte lang und schräg von oben nach unten geführt werden um die Leitungsbahnen zu öffnen. Die angeschnittenen Blumen sollten möglichst umgehend in ein Gefäß mit lauwarmen Wasser gestellt werden. Achten Sie darauf das keine Blätter ins Blumenwasser ragen. Diese verschlechtern die Wasserqualität und mindern somit die Haltbarkeit der Blumen. Zudem beeinträchtigen Zug- oder Heizungsluft die Haltbarkeit nachteilig. Blumen und Pflanzen möglichst nicht in die Nähe von Obst stellen, da dies während der Gährung Äthylengase ausströmen.

Blumen und Pflanzen zum Transport nicht in den Kofferraum legen. Denn die meisten Heizungen und Lüftungen erreichen nicht den Kofferraum. Somit ist es dort im Sommer zu warm und im Winter zu kalt zum Blumen- und Pflanzentransport. Zudem sind Blumen und Pflanzen ruhige Beifahrer die sich mit der Rückbank oder dem Fußraum bereits begnügen.


Wohin mit Visitenkarten als Werbung für andere?
Da sich das auslegen von Visiten- oder Geschäftskarten immer weiter verstärkt, weiß man manchmal nicht mehr wo man all diese Karten unterbringen soll. Nach Überlegungen im Wirtschaftsforum Haste e.V. zur gemeinschaftlichen Werbung, zur Unterstützung untereinander, ist eine günstige Möglichkeit entstanden.
Ein Nachbau ist nicht schwer. Hierzu eine kleine Anleitung als pdf-Datei.